Im nächsten, vierten Schritt schaffen Sie eine konsequente Struktur für Ihren Tag: reservieren Sie feste Zeiten für alle Aufgabenbereiche und installieren einen Reflektionsblock -  15 Minuten reichen aus, um sich die Inhalte der ersten drei Schritte jeden Tag aufs Neue bewusst zu machen: wie ist die Liquidität

Nutzen Sie im dritten Schritt Ihre Stärken und gestalten Sie damit aktiv, selbstbewusst und zielorientiert die bevorstehende Zeit.

Gerade jetzt ist Ihr selbstbestimmtes Handeln entscheidend, um die Krise gut zu überstehen.

Verfolgen Sie dabei konsequent das Kerngeschäft Ihrer Unternehmung und reagieren Sie NICHT auf

Im 2. Schritt Ihres Krisenmanagements ist es wichtig, Ihre persönlichen und individuellen Stärken bewusst zu reflektieren:

  • Was zeichnet Sie als Unternehmer(in) aus?
  • Was können Sie besonders gut?
  • Was schätzen Kunden bislang an Ihnen und
  • Wo sind Sie dem Wettbewerb aktuell den entscheidenden Schritt voraus?

Im

Aktuell durchleben wir alle wirre Zeiten: insbesondere als Einzelkämpfer(in) oder Inhaber(in) eines kleinen Unternehmens ist die Situation aktuell undurchsichtig, aufregend, emotional und auch beängstigend. Woher sollen Einnahmen fließen, wie können Umsätze generiert werden, wenn der Laden geschlossen ist, die

Was für eine wirre Zeit und große Herausforderung, vor der wir alle stehen. Ich wünsche Ihnen und Ihren Nächsten vor allem Gesundheit und dass Sie die Zeit gut durchstehen.

Auch mich trifft die Corona-Krise in meiner Selbständigkeit unmittelbar und die direkte und persönliche Zusammenarbeit mit Menschen ist